TC Deuten 1980 e.V. - Birkenallee 65 - 46286 Dorsten - Tel. 02369/22701
TwitterLive-Ticker

Finde uns auf Facebook

Aktuelles Tenniswetter


Berichte und Ergebnisse

Sponsoren

Links

tennisshop24 tennisservice24

Tennisplanet


TennisDRIVE!

theLeague

Hier geht's zum Ligenportal des Westfälischen Tennisverbandes (Klick).

Besucherzahl

Aktuelles vom TC Deuten

Damen I siegen in Bielefeld, Damen II verlieren gegen Wanne-Eickel

26. November 2018

DEUTEN. Die Damen I des TC Deuten haben eine extrem enge Partie in der Westfalenliga beim Tennispark Bielefeld am Ende knapp gewonnen, die Damen II in der Verbandsliga musste sich dem Meisterschaftsfavoriten TC Parkhaus Wanne-Eickel deutlich geschlagen geben...WEITERLESEN

Westfalenliga Damen
Tennispark Bielefeld – TC Deuten 2:4

Deuten stand nach zwei Niederlagen im Match-Tie-Break von Martine Dijkman (1) und Sina Niketta (2) sowie drei Matchbällen gegen Vanessa Heute (4) schon mit dem Rücken zu Wand, drehte die Partie aber mit viel Herzblut noch einmal um. Heute gewann im Match-Tie-Break des dritten Satzes und Debbie Muratovic (3) glich zum schmeichelhaften 2:2 für Deuten aus.

Nachdem Debbie Muratovic und Pauline Hirt das zweite Doppel schnell nach Hause brachten, hatten Dijkman und Niketta im ersten Doppel ebenfalls zwei Matchbälle gegen sich und alles sah nach einem gerechten Unentschieden aus. Doch auch hier bewies Deuten großen Siegeswillen, wehrte die Matchbälle ab, vergab dann selbst zwei Matchbälle, wehrte wiederum einen Matchball ab und bracht das Spiel letztendlich unter großem Jubel der mitgereisten Fans mit 15:13 nach Hause.

Verbandsliga Damen
TC Deuten II – TC Parkhaus Wanne-Eickel 0:6

Die Deutener Damen II hatten gegen den Westfalenliga-Absteiger und Meisterschafts-Favoriten aus Wanne-Eickel wenig zu bestellen. Nicole Heinz, die nur knapp mit 5:7/5:7 gegen ihre ehemalige Teamkameradin Daniela Löchter auf der Spitzenposition verlor, hatte trotzdem viel Lob für Isabella Todorovic, Sonja Hessefort und Anna-Marie Weßeling.

"Parkhaus war kein Gradmesser sondern ein willkommenes Spiel zum Auftakt. Die Spiele, die wir gewinnen können, folgen in den kommenden Wochen", so Heinz.

Schreibe einen Kommentar:

(optional)
(optional)