TC Deuten 1980 e.V. - Birkenallee 65 - 46286 Dorsten - Tel. 02369/22701
TwitterLive-Ticker

Finde uns auf Facebook

Aktuelles Tenniswetter


Berichte und Ergebnisse

Sponsoren

Links

tennisshop24 tennisservice24

Tennisplanet


TennisDRIVE!

theLeague

Hier geht's zum Ligenportal des Westfälischen Tennisverbandes (Klick).

Besucherzahl

Aktuelles vom TC Deuten

Traumhaftes Tennis-Wochenende

23. September 2019

Deuten. Über hochsommerliche Temperaturen und zwei volle Starterfelder durften sich die Turnierveranstalter und Aktiven am Wochenende beim TC Deuten freuen. Viele Spielerinnen und Spieler aus Dorsten nutzten dabei die Gelegenheit, kurz vor dem Ende der Leistungsklassen-Periode 2018/2019 noch einmal Punkte zu sammeln...WEITERLESEN

Beim Artissimo-LK-Cup am Samstag wurde bei den Damen Nicole Schürhoff ihrer Setzposition eins voll gerecht und gewann beide Spiele deutlich. Deutens Neuzugang Louisa Loch (LK 16) und Hermine Brembt (DTC, LK 15) lieferten sich ein sehr spannendes Duell, bei dem am Ende Brembt im Match-Tie-Break die Punkte aus Deuten entführte und im Anschluss auch noch Anne Dilger (LK 9) aus Radolfzell in Baden in zwei Sätzen schlug. Beide Spiele gewann auch Carlotta Wetterau (TC Deuten), während Vanessa Hüsken (TC Deuten) nach einem Auftaktsieg ihr Spiel gegen eine zwei Klassen höher eingestufte Gegnerin knapp mit 10:8 im Match-Tie-Break verlor.

Bei den Herren 30 hatten Deutens Sportwart Tobias Jüttermann und der 1. Vorsitzende Jan-Henning Janowitz viel Aufmerksamkeit beim vereinsinternen Duell. Das kuriose Match gewann Jüttermann am Ende mit 1:6/6:1/10:7 und machte damit Janowitz‘ Hoffnungen von einem Aufstieg um zwei Leistungsklassen zunichte. Stark präsentierte sich Deutens Markus Heckmann, der mit zwei glatten Siegen seine Leistungsklasse 13 sichern konnte.

Bei der Mercedes-Köpper-LK-Challenge am Sonntag nutzte Matthias Wetterau (TC Deuten) seinen Heimvorteil und konnte in einem spannenden Spiel zunächst Bernd Kotnik (DTC) im Match-Tie-Break schlagen und anschließend auch noch gegen Oliver Berndt vom Lembecker TV gewinnen.

Im großen Feld der Herren 60 konnten Jürgen Storp, Jürgen Nabrotzki, Rainer Nabrotzki und Günter Rauße jeweils ein Match gewinnen. Insbesondere Günter Rauße zeigte im ersten Spiel einen sehr starken Auftritt und wies seinen um drei LK-Klassen höher eingestuften Gegner mit 6:4/6:2 in seine Grenzen.

In insgesamt 21 Turnierstunden musste Oberschiedsrichterin Saskia Hogrebe nicht einen Ball entscheiden, die Stimmung auf den Plätzen war genauso harmonisch wie bei den vielen Zuschauern auf der Sonnenterrasse, die die wohl letzten Sommertage des Jahres in vollen Zügen genossen. Ein besonderer Dank des Vorstandes ging an die vielen Helferinnen und Helfer, ohne die sämtliche Veranstaltungen in der Sommersaison nicht möglich gewesen wären. Neben den knapp 70 Mannschaftsspielen der Deutener Teams fanden zwischen April und Ende September vier LK-Turniere, zwei Mixed-Cups und eine Tennis-Olympiade statt. Beendet wird die Sommersaison in Deuten traditionell mit dem 22. Fußball-Tennis-Cup am 05. Oktober.

Schreibe einen Kommentar:

(optional)
(optional)